Grünpflege

Eingewachsene Spielgeräte    
zugewucherte Sitzbänke        

verwilderte Plätze                      

 

... abwarten und schimpfen hilft ja nichts, daher krempeln wir die Ärmel hoch und rücken Unkraut & Co selbst zu Leibe!

 


Unsere nächsten Aktionen:

Sie finden unseren nächsten Termin im Terminkalender


Bericht von der 5. Grünpflegeaktion am 11.09.2021

Diese kleine Grünpflegeaktion haben wir durchgeführt, weil in den nächsten Tagen von einer Bewertungskommission aus Freiburg begutachtet wird, wie Harpolingen zu „Unser Dorf hat Zukunft“ aufgestellt ist.
Dazu gehört natürlich auch der optische Eindruck des Dorfes.


Dafür wurden die Rabatten am Dorfplatz gepflegt

und es wurden die riesigen Mengen Laub und Blüten der Linden entfernt.

Nun hoffen wir, dass auch dies zum guten Eindruck für die Jury beiträgt.

 


Bericht von der 4. Grünpflege 2021 am 14. August 2021

Nachdem es jetzt mal ein paar Tage regenfrei war, konnte man sich endlich wieder etwas um die Gemeinde-Rabatten kümmern. 10 fleißige Helfer waren an verschiedenen Orten im Dorf unterwegs.

Die Hauptarbeit machte der Rosenrückschnitt. Nun können neue Triebe wachsen und die Rosen vielleicht noch einmal blühen.

Auch wurden körbeweise Lindenblüten zusammengefegt, die am ganzen Dorfplatz verteilt waren.
Obwohl erst vor 4 Wochen gemäht worden war, stand das Gras schon wieder mächtig hoch.

Aber auch Unkraut war zur Genüge zu jäten. So musste das Schnittgut auf dem Anhänger der Stadtgärtnerei festgestopft werden, damit alles draufpasste.

Das absolute Highlight war, dass seit über einem Jahr wieder ein gemeinsames Vesper stattfinden konnte. Die Ortsverwaltung hat es (Corona-konform) gespendet.
Der Ortsvorsteher danke allen Helfern für die tolle Aktion.

 


Bericht von der 3. Grünpflegeaktion 2021 am 17. Juli 2021

 Der viele Regen der vergangenen Wochen hat überall das Gras, das Unkraut und die Büsche extrem sprießen lassen.


 

 Sieben Grünpfleger haben sich mit viel Eifer ins „Kraut gestürzt“ und fleißig gejätet, gemäht und geschnipselt.

Der Anhänger der Stadtgärtnerei war wieder ruck-zuck voll.

Der gepflegte Zustand kann sich sehen lassen.

Vielen Dank an die Helfer. Wir hoffen, nächstes Mal die Aktion wieder mit einem gemeinsamen Vesper abschließen zu können.

 


Bericht von der 2. Grünpflegeaktion 2021 am 8.Mai 2021

Der lang ersehnte Regen hat die Rasenrabatten mächtig sprießen lassen. So war es für den Rasenmäher eine riesige Herausforderung und ergab eine Unmenge an Schnittgut.

  Auch die übrigen Pflege-Arbeiten waren für die 8 Helfer sehr anspruchsvoll. Die Jätarbeiten haben den Anhänger rasch gefüllt.

  Anschließend wurde noch Rindenmulch aufgetragen. So sollen die Pflanzen vor dem Austrocknen geschützt werden und halten hoffentlich das Unkraut fern.

  Zwei alte struppige Büsche wurden mit Pickel und Spaten ausgegraben. So werden durch die Umgestaltungen die gepflanzten Blümchen etwas mehr in Szene gesetzt.

Es fehlt - wie immer in den letzten Monaten - das abschließende, gemeinsame Vesper, was wir aber hoffentlich bald nachholen können.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei unserer Grünfee Christina, die wieder einmal alles perfekt organisert und vorbereitet hatte!


Bericht von der 1. Grünpflegeaktion 2021 am 20.März 21

Die erste Grünpflege an den gemeindeeigenen Rabatten war dieses Mal eine kleine Herausforderung. Durch den schneereichen und kalten Winter waren die einzelnen Beete stark in Mitleidenschaft gezogen worden.
Da sich auch die Sonne nicht zeigen wollte, um den gefrorenen Boden aufzuwärmen, war Unkraut jäten und Blümchen setzen ein kleiner Kraftakt.


So kämpften 8 Grünpfleger (mit Abstand) mit viel Eifer gegen die Kälte und den leichten Schneefall an und richteten die Beete wieder für das Frühjahr.


Die Stadtgärtnerei unterstützte uns wieder mit Anhänger und Sicherheitseinrichtungen wie Pylonen und Schildern.


Trotz kühler Witterung macht es immer wieder Freude, das tolle Ergebnis der Arbeit zu sehen.
Jetzt darf das warme Frühjahr kommen.

 


Bericht von der 7. und letzten 2020er Grünpflegeaktion am 7.Nov 2020

Trotz Corona haben bei der 7. Grünpflegeaktion 10 Helfer mit pflichtbewusstem Abstand die letzten nötigen Herbstarbeiten ausgeführt.
Die Aktion war so mit dem Ordnungsamt abgesprochen und freigeben worden.

So waren max. 2 Personen jeweils an einem Ort mit jäten und Rosenschneiden beschäftigt.
Die Rank-Pflanzen an der Halle werden nach diesem radikalen Schnitt nächstes Jahr wieder üppig austreiben.

Die größte Herausforderung war das Laub. Insgesamt wurden wieder 3 Anhänger voll Schnittgut und Laub gefüllt.
Die kahlen Stellen der Rabatte wurden mit Veilchen bepflanzt, die bei milden Herbsttagen sicher noch einige Blüten hervorbringen.

Was natürlich sehr gefehlt hat, war das feine Vesper nach getander Arbeit. Liebe Harpolinger hätten uns gerne verköstigt, was leider nicht angenommen werden konnte.
Die Ansteckungsgefahr mit Corona ist momentan zu groß. Danke trotzdem dafür, wir werden darauf sicher wieder eines Tages zurückgreifen.
Vielen Dank auch an alle Helfer, die bei diesen schwierigen Bedingungen mitgeholfen haben.


Bericht von der 6. Grünpflegeaktion am 19.9.2020

Dieses Mal war der Querweg zwischen Lochmühleweg und Schweizerblick eine echte Herausforderung: Der Sanddorn hat zwar wunderschöne orange Beeren, aber auch 3 cm lange Stacheln, die sich durch Handschuhe und sogar Schuhsohlen bohren!

Von 6 Helfern wurden sämtliche Büsche von allen Seiten zurückgestutzt.

 

Zur Stärkung gab es von einer netten Anwohnerin Kaffee und Kekse und von einer weiteren Anwohnerin ein großzügige Spende an den Bürgerverein.

Mit 3 Anhängern voll Schnittgut wurde ein Rekord aufgestellt. Ein große Erleichterung brachte es, dass wir noch eine zusätzliche Hilfe beim Wegbringen bekamen.

Wie immer wurden die Helfer (Corona gerecht) mit Getränken, feinen Brezeln, heißen Würstchen, Käse und Schoki-Nachtisch auf der Terrasse der Spender verwöhnt.


Bericht von der 5. Grünpflege am 8. August 2020

Am Morgen waren die Temperaturen noch angenehm, als sich 7 fleißige Helfer zur Grünpflege trafen.

Trotz Trockenheit mussten die Rasenflächen wieder gemäht und Rosen und Lavendel zurückgeschnitten werden.
Die Linden, welche an vielen Stellen im Ort wachsen, hatten ihre Blüten abgeworfen, die mit Besen und Laubbläser eingefangen wurden.


Mit fortschreitender Zeit war es dann sinnvoll, unter den Büschen und Bäumen Schutz vor der Sonne zu suchen.

 

 Es wurde aber zu jeder Zeit auf Sicherheit  - und Abstand! - geachtet:

 

Nach der langen Corona-Pause gab es endlich wieder ein Abschlussvesper: Die Pizza-Schnecken und Gemüsekuchen waren allerdings aus Corona-Schutzgründen
vorher einzeln unter Verwendung von Einweg-Handschuhen in Pergamenttüten verpackt worden.

 

Bericht von der 4. "Minigrünpflege - Trotz Corona!" am 30. Juni:

Frohgemut haben sich 5 Helfer wieder auf die Suche nach Unkraut gemacht und wurden auch im Querweg zum Schweizer Blick fündig.

Mit der Heckenschere konnten die stacheligen Büsche wieder auf eine vernünftige Höhe eingekürzt werden.

Auch kommt die neu angesäte Blumenwiese durch das Mähen der Randstreifen wieder voll zur Geltung.
Gemäht wurden nicht nur die kleinen Randstreifen, sondern auch die Rasenflächen unterhalb der Halle und des Kindergartens.

Es ist nach wie vor schade, dass es zum Ausklang kein feines Vesper geben kann. Trotzdem sind die Helfer guten Mutes und hoffen, bald mal wieder zusammensitzen zu können.

Bericht von der Mini-Grünpflege "Trotz Corona!" an verschiedenen Terminen zwischen März und Mai 2020:

Der Corona-Virus hat vermehrt die Harpolinger Bürger dazu animiert, Spaziergänge rund ums Dorf zu unternehmen.
Deshalb haben sich kleine Grünpflege-Grüppchen (maximal 2 Personen) immer mal wieder getroffen, um die Rabatten zu bepflanzen und zu pflegen.
Auch die Rasenstücke wurden gemäht. So wird die von der Stadtgärtnerei wieder ausgesäte Blumenwiese bald wieder zur Augenweide.

 Es ist besonders in so schwierigen Zeiten wichtig, die Natur und ihre Vielfalt zu genießen. So bekam auch der üppige Busch einen modernen Haarschnitt.

 Schade ist natürlich, dass die Arbeiten nicht mit einem Vesper abgeschlossen werden können. Das wird aber sicher irgendwann nachgeholt.


Bericht von der 1. Grünpflegeaktion 2020  am 14.März

Es war ein idealer Tag, um die erste Grünpflege auch als diesjährige Dorf-Putzaktion durchzuführen. Trotz Corona-Virus haben sich 9 fleißige Helfer eingefunden, um die Beete von Blättern, Eicheln und Unkraut zu befreien.
Da jeder mit Abstand für sich arbeiten konnte, war die eventuelle Ansteckungsgefahr auf ein Minimum reduziert. Als Dank für die schön ausgeführte Arbeit bekam der Bürgerverein von einer Anwohnerin ein großzügige Spende.

 

 .....vorher..........                                                             .......nachher

Am Dorfplatz wurden die Ränder zu den Parkplätzen mit Holzstämmen befestigt, damit bei Wind und Regen nicht immer die ganze Erde weggespült wird.
Einem Nachbarn hat die Arbeit so gut gefallen, dass er 2 Flaschen Wein als Dankeschön spendiert hat.

 

Die von der Stadt neu angelegten Rabatte an der Ostseite des Rathauses waren von den letzten Festen etwas zertreten.
Die Pflanzen wurden wieder aufgehackt, damit sie jetzt gut wachsen können.
Auch alle Rabatte gegenüber und neben dem „Adler“, und im Querweg zum Gaßweg sind wieder aufgefrischt.

 

Was uns natürlich sehr gefreut hat, ist, dass die Ortverwaltung das Abschlussvesper spendiert hat.
Es wurde wie immer sehr genossen und dabei trotzdem der „Abstand gewahrt“.

 

Bericht von der 6. Grünpflegeaktion am 26.10.2019

Bei unserer letzten Grünpflegeaktion für dieses Jahr stand das Rosenschneiden im Fokus. Acht Erwachsene und drei junge Helfer haben sich über die stachligen Zweige hergemacht.

 

Es gab aber auch viel Laub zusammenzurechen und auch das Unkraut hat sich durch die warmen Tage noch mal durchgemogelt.

 

 Glücklicherweise hat es der sogar unser ganz normaler Rasenmäher geschafft, die abgeblühte Wildblumenwiese zu mähen.

 

Liebe Anwohner reichten uns zwischendurch Kaffee und leckeren Panettone und beschenkten uns mit Sekt und Marmelade! Wir haben uns über diese Anerkennung sehr gefreut!

Obwohl es morgens beim Beginn noch recht kühl war, kam dann gegen Mittag doch die Sonnen heraus. So konnten wir für unser leckeres Vesper, welches eine liebe Harpolingerin gespendet hat, auf dem Dorfplatz in der Wärme genießen.

 

Bericht von der 5. Grünpflegeaktion am 21. September 2019:

Bei der 5. Grünpflegeaktion lag der Schwerpunkt der Arbeiten auf Büsche schneiden. Mit 10 fröhlichen Helfern war der Anhänger im Nu voll!

 

Natürlich wurde aber auch wieder gejätet, Rasen gemäht und jede Menge Laub eingesammelt.

Zum Glück war die Mittagstemperatur so angenehm, dass wir die feinen Vesper-Weckle, die von Nadja gespendet wurden, draußen genießen konnten. Es war wieder ein geselliger Vormittag, der von Christina perfekt organisiert war und allen Helfern gut gefallen hat!

Bericht von der 4. Grünpflegeaktion 2019:

Am Vormittag des 10. August regnete es noch, daher trafen wir uns dieses Mal erst um 14 Uhr. Das regnerische Wetter war ideal für unsere Grünpflegeaktion. Pünktlich zum Nachmittagstermin wurde der Himmels-Wasserhahn abgestellt und es kam die Sonne heraus.

Der Boden war schön weich, um gut jäten, aber auch Rasen mähen zu können. Alle verblühten Rosen- und Lavendel-Ästchen sind von 12 fleißigen Helfern entfernt worden, so dass es vielleicht noch mal eine Blüte geben wird.

Zum späten Nachmittag hin war es unter den Linden am Dorfplatz sehr entspannend. So konnten wir gemeinsam das üppige Vesper, welches von unserem neuen Ortsvorsteher gespendet wurde, bis zum Abend genießen.

Bericht von der 3. Grünpflegeaktion 2019 am 29. Juni:

Die Hitze konnte die eifrigen 9 Grünpfleger nicht ausbremsen. Von 8 Uhr bis 11 Uhr wurde fleißig gejätet, gemäht und geschnipselt.
Ein junger Helfer hat gezeigt, wie man sich vor der Sonne schützt und hat seinen Fahrradhelm aufbehalten.

Das anschließende Vesper mit Wurstsalat, Käsesalat, u.s.w. war dann so lecker und der schattige Platz vor dem Schulhaus so gemütlich, dass kaum jemand heim gehen wollte.

 

Bericht von der 2. Grünpflegeaktion im Mai 2019:

Wegen der schwer kalkulierbare Wettersituation im Mai wurde diese Grünpflege in 3 kleinen Aktionen von 7 Helfern ausgeführt.
Die triste Rabatte gegenüber dem Schulhaus wurde mit einer stabilen Holzumrandung versehen und bepflanzt.

Nachdem der Schachtelhalm gegenüber dem „Adler“ entfernt war und auch alle Rasenstücke gemäht waren, kamen die Sonnenröschen richtig gut zur Geltung.

 

Ein feines Vesper und als Nachtisch Eis bis zum abwinken ließ den Samstag gemütlich ausklingen.

 

 

Bericht von der 1. Grünpflegeaktion 2019 am 23. März 19:

Herrliches warmes Wetter hat unsere 1. Grünpflege- und Dorfputzete-Aktion begleitet.
13 voll motivierte Helfer haben sind auf dem Rathausplatz versammelt.

 

 Es wurden nicht nur Äste und Blätter von den Rabatten entfernt, sondern auch Frühlingsblümchen gepflanzt.

 

 Damit der Rindenmulch auch auf den Rabatten bleibt, wurden Kirschbaum-Äste als preisgünstige Begrenzung eingegraben.

 

Das Abschlussvesper hat die Ortsverwaltung ausgegeben und feinen süßen Nachtisch haben uns liebe Harpolinger spendiert.
Jetzt kann der Frühling kommen.

 

 

Bericht über die 6. und letzte Grünpflegeaktion am 3. November 2018:

Nach dem extrem langen Sommer konnte endlich mit den herbstlichen Aufräumarbeiten begonnen werden.

Viele Rosen wurden zurückgeschnitten, einige Büsche eingekürzt und die Rasenstücke noch ein letztes Mal gemäht.

Zusammen mit dem Schnittgut haben Laub und Unkraut den großen Anhänger der Stadtgärtnerei wieder randvoll gefüllt.

Als Belohnung gab es zum Abschluss feine Käsewähe und Lauchpizza. Vielen, herzlichen Dank an die Spender!

Die Stadtgärtnerei ist aber auch nicht untätig gewesen: auf unseren Wunsch hin haben die Stadtgärtner die seit langem vom Zünsler zerfressenen Buchs-Büsche gegenüber vom "Adler" entfernt und verschiedenfarbige Sonnenröschen gesetzt.

 

Bericht über die 5. Grünpflegeaktion am Samstag, 15. September 2018

Die 5. Grünpflege in Harpolingen stand komplett unter dem Motto „Büsche und Sträucher schnipseln“. Er große Anhänger der Stadtgärtnerei war von den 6 fleißigen Helfern rasch mit Schnittgut gefüllt worden. Das Abladen des vollen Anhängers hinterher war eine richtig schweißtreibende Arbeit.

 

Parallel dazu haben unsere beiden Kirschbaumpfleger die wilden Triebe an den vielen Bäumen in der Kirschbaumallee weggeschnitten.

 

Den krönenden Abschluss konnten alle Helfer dieses Mal bei Zwetschgen- und Apfelkuchen genießen, die von zwei Hobby-Bäckern gespendet wurden.

Das Ziel war außerdem, möglichst viele Tassen Fairtrade-Kaffee zu trinken: es gibt eine Wette mit unserem Bürgermeister Hr. Guhl, dass innerhalb von zwei Tagen mindesten 500 Tassen Fairtrade-Kaffee im Umfeld Bad Säckingen getrunken werden. Wir haben immerhin schon mal 25 Tassen geschafft!

 

Bericht über die 4. Grünpflegeaktion am Samstag, 4. August 2018  

Um der Hitze bei unserer Grünpflegeaktion zu trotzen, haben die acht Helfer dieses Mal schon um 8 Uhr mit den Arbeiten begonnen. Es wurden alle verwelkten Rosenzweige gestutzt und eimerweise Lindenblüten zusammengefegt: Der Anhänger von der Stadtgärtnerei konnte das Volumen fast nicht aufnehmen. Obwohl die Temperatur gegen Mittag auf 32°C geklettert ist, wurde fleißig geschnipselt und gefegt.

Alle haben sich anschließend gut gelaunt auf ein Schattenplätzchen gefreut.Zum Abschluss ist es immer wieder ein Genuss, von lieben Harpolinger Bürgern verwöhnt zu werden. Es gab feinen Fleischkäse und Käseweckle. 


Unsere Wildblumen blühen!!

Auf unseren Wunsch hin hat die Stadtgärtnerei die Grünstreifen am Dorfeingang in diesem Jahr erstmalig mit "Bad Säckinger Wildblumenmischung" angesät - anstelle des eintönig-faden Grasbewuchses. Nun blüht es dort herrlich bunt!  Danke, liebe Stadtgärtner!

 

Bericht über die 3. Grünpflegeaktion am 23. Juni 2018

Das warme Frühjahr hat Büsche und Unkraut kräftig wuchern lassen. Deshalb haben 9 fleißige Helfer mit viel Eifer wieder schöne Plätze und Wege geschaffen.


Auf der im Frühjahr neu mit Funkien bepflanzten Rabatte wurde Rindenmulch verteilt, einige Büsche wurden zurückgeschnitten und viel, viel Unkraut gejätet.
Zum Glück war die Temperatur angenehm.

Als Stärkung nach getaner Arbeit gab es von Ulrike und Max Schusser Wurstsalat, Käsebrötchen und - was absolut super war:  alle wurden mit einem Eis verwöhnt!
Das war wie immer ein toller Arbeitseinsatz.

 

Bericht über die 2. Grünpflegeaktion am Samstag 5. Mai 2018

Nachdem die Stadtgärtnerei einige triste Rabatte mit Funkien, Gräsern, Lavendel und Fuchsien bepflanzt hat, haben sich 10 eifrige Helfer über das üppig wachsende Unkraut drumherum hergemacht.

 

 

 Es wurden auch noch zusätzliche Stauden eingesetzt, welche bei der Trockenheit fleißig gegossen werden müssen. Die kleinen Pflänzchen wurden mit Kirschbaum-Ästen geschützt, damit dort nicht irgendwann ein Fahrrad-Parkour entsteht.

Hinterher konnten sich alle Helfer im alten Schulhaus bei feinem Essen (Frikadellen mit Kartoffelsalat) von Lisbeth Schmidt stärken. Es war wieder eine rundum schöne Aktion.

 

 

Bericht von der Grünpflegeaktion am Samstag, den 24.März 2018

Es ist nun alles für das Frühjahr vorbereitet: 12 Helfer haben am Samstag, den 24. März eifrig die gemeindeeigenen Beete von Ästen und Laub befreit. Die Rosen haben einen Formschnitt erhalten, damit sie wieder üppig blühen können.
Da das auch der Termin der Stadtputzete in Bad Säckingen war, haben wir wie immer auch Augenmerk auf den Müll gelegt (...jedoch nur wenig gefunden!)

 

Zwei freundliche Anwohner haben uns zwischendurch mit feinem Kaffee versorgt, so dass wir mit noch mehr Eifer ans Werk gehen konnten. Zum Abschluss wurden uns von der Ortsverwaltung durch Hrn. Sauer belegte Brötchen und Getränke gespendet, die uns für das Wochenende gestärkt haben.

 

Bericht von der Kirschbaumpflege am 3. März 2018

Es ist vollbracht: Wir haben alle Kirschbäume geschnitten. Bei unserer 2. Schnittaktion am Samstag 03.03. waren wieder 7 Helfer mit an Bord. Dieses Mal war es ohne den starken Ostwind recht mild. Wir haben in 5 ½ Stunden sogar noch 2 Kirschbäume eines Anwohners (Ernst Greiner), der selbst nicht mehr auf Bäume klettern kann, mitgestutzt. Dafür gab es eine großzügige Spende.

Bestens versorgt waren wir natürlich auch wieder. Die feine Gemüsesuppe mit Hähnchenfleisch von Ulla Fischer und der wärmenden Tee von Christine Oechslein hat uns zu „Höchstleistungen“ gebracht.

 

Es hat riesigen Spaß mit allen Helfern gemacht. Jeder war voll motiviert, sodass sehr kreative Baumschnittkunst entstanden ist.

Zum Abschluss unserer Aktion hat eine freundliche Anwohnerin (Uli Burkert) uns noch mit Kaffee und Kuchen verwöhnt. Es freut uns immer wieder, wie gut unsere Grünpflegeaktionen ankommen. Das spornt zu Neuem an. (Bericht: Christina Büche)

 

Bericht von der Kirschbaumpflege am Samstag, den 24.02.2018

Es war stürmischer Ostwind als wir (2 Frauen und 8 Männer) uns am Samstag zum Kirschbaumschnitt im Westen von Harpolingen eingefunden haben. Es waren dickste Kleidung und Handschuhe angesagt. Unter der Leitung von Neno Bertucco und der fachmännischen Anleitung von Peter Baumgartner wurden ca. die Hälfte der über 40 Kirschbäume für die Frühjahrsblüte gestutzt. Leitern und Schneidewerkzeuge wurden uns teilweise von der Stadtgärtnerei zur Verfügung gestellt bzw. von jedem mitgebracht. So waren wir super ausgerüstet.

Während der 5 Stunden Arbeit konnten wir uns immer wieder bei heißem Tee aufwärmen. Das Highlight war dann zur Mittagszeit der stärkende Linseneintopf mit Würstchen, den Angi Hienle uns zubereitet hat. Als Krönung gab es dann zum Abschluss noch Kaffee und Kuchen. Dies alles konnten wir sturmfrei im Ziegenstall genießen, den uns Rainer Burkert offen gehalten hat. Das Ergebnis der Aktion waren 7 große Haufen Äste, die die Stadtgärtnerei abholen wird.

Wenn das Wetter uns hold ist, werden wir am kommenden Samstag noch die 2. Hälfte der Bäume bearbeiten. Es können auch gerne Bürger mithelfen, die nicht im Bürgerverein sind. Wir freuen uns über jede Hilfe. (Bericht: Christina Büche)


 

Das haben wir 2017 gemeinsam geschafft:

erste Grünpflegeaktion am 29.7.2017      hier der Bildbericht

zweite Grünpflegeaktion am 15.8.2017   hier der 2. Bildbericht

dritte Grünpflegeaktion am 16.9.2017     hier der 3. Bildbericht

vierte Grünpflegeaktion am 28.10.2017  hier der 4. Bildbericht

Die Presseberichte zu unseren Aktionen finden Sie     hier