Senioren

Aktuell gibt es für Senioren in unserem Dorf folgende Angebote:

  • Seniorenwandergruppe nähere Infos
  • Seniorennachmittage im Pfarrsaal St. Martin, Obersäckingen: Busabfahrzeiten aus Harpolingen jeweils 14:00 Uhr, Rückfahrt ab Pfarrsaal: 17:30 Uhr   nächster Termin
  • Rathauscafé im Harpolinger Rathaus, mit wechselnden, zur Jahreszeit passenden kulturellen Beiträgen. Keine Anmeldung erforderlich.
    Ca. einmal im Monat Mittwochs um 15 Uhr im Vereinszimmer, organisiert von der Ortsverwaltung und dem Rathauscafé-Team:  nächster Termin
  • Essen in Gesellschaft: ca einmal monatlich treffen wir uns um 11.45 Uhr am Dorfplatz und fahren mit Privatfahrzeugen in ein ländliches Restaurant zu einem preiswerten Mittagessen. Voranmeldung beim Bürgerverein Daheim in Harpolingen e.V. erforderlich hier! Wir holen Sie auch gerne zuhause ab!  nächster Termin
  • "Essen im Dorf - für Jung und Alt": ab 19. Juli 2018 bieten wir jede Woche donnerstags ein gemeinsames Essen zum Selbstkostenpreis im Vereinszimmer an. Wir beziehen das Essen heiß aus der regionalen Gastronomie. Familien, Singles und Senioren sind herzlich willkommen - Anmeldung ist jeweils bis Montag erforderlich. Mehr Infos hier
  • Kaffee, Kuchen & KunstUnter diesem Namen laden wir zu kleinen Nachmittagsausflügen in die Villa Berberich ein, um dort gemeinsam die aktuelle Kunstausstellung zu besuchen und anschließend den köstlichen Kuchen im Café zu genießen. Die Termine werden über das Ortsinfo-Blatt und im Terminkalender unserer Homepage bekanntgegeben - meist mittwochs 15-17 Uhr (sofern kein Rathaus-Café stattfindet!)

 

Das haben wir uns für die Zukunft vorgenommen:

Der Bürgerverein Daheim in Harpolingen e.V. hat es sich zum Ziel gesetzt, längerfristig ein deutlich erweitertes Angebot für Senioren zu schaffen, um möglichst vielen ein "alt werden in vertrauter Umgebung" zu ermöglichen.
Dazu gehört auch ein Nachbarschaftshilfe-Netzwerk.
Als ersten Schritt in diese Richtung konnten wir 5 Teilnehmerinnen aus Harpolingen zu einem Pflegeunterstützer-Kurs gewinnen, der derzeit (über mehrere Monate) in Murg läuft.
In Murg wird darüber nachgedacht, eine eigene Struktur aufzubauen, um ausgebildete Pflegeunterstützer zu vermitteln und diese Leistungen abzurechnen.
Wenn es soweit ist, möchten wir uns an diesem Murger Nachbarschaftshilfe-Netzwerk beteiligen, da wir es personell nicht schaffen könnten, hier in Harpolingen eine eigenständige Vermittlungsstelle zu organisieren. Gespräche mit dem Landratsamt über die erforderlichen Rahmenbedingungen haben bereits im Februar 2018 stattgefunden.

Weitere Pflegeunterstützer-Kurse werden in 2018 folgen - die Termine werden über diese Homepage bekanntgegeben. Gerne dürfen Sie uns jetzt schon benachrichtigen, wenn Sie Interesse am nächsten Kurs haben!  Kontakt

Informationen zum Kurs-InhaltKursinformationen Seite 2

Schwellen und Stolperfallen reduzieren

Sehr wichtig ist uns außerdem, dass sich gehbehinderte Senioren einfacher und sicherer in unserem Dorf bewegen können. Momentan gibt es noch zahlreiche Barrieren und Stolperfallen. Wer sich auf dem Weg zum Friedhof beispielsweise auf der Bank ausruhen möchte, muss erst einmal mit dem Rollator die Stufe zur Bank überwinden:

Und bis zum Friedhof - auf der Straße "Unterm Rain" - drohen weitere Sturzgefahren:

Wir haben einen Rundgang durch unser Dorf gemacht, und einige typische Gefahrenstellen fotografiert: mehr Infos hier

Wir sind in ständigem Gespräch mit der Orts- und Stadtverwaltung und versuchen, nach und nach Abhilfe zu schaffen. Der gefährliche Belag auf dem Friedhof (dort sind schon Senioren gestürzt und haben sich schwer verletzt) soll nun endlich erneuert werden - die Mittel sind im Bad Säckinger Haushalt für 2018/2019 eingestellt.