Wir wünschen uns einen freundlichen Spielplatz!

Endlich geht es weiter mit der Spielplatzsanierung! Die lange Regenperiode im Mai hatte die Arbeiten leider erheblich verzögert.

Am 10.6.2021 wurde vom technischen Dienst der neue Kletterpfad installiert:

Am 12.6.2021 traf sich der Vorstand des Bürgervereins zu einem Arbeitseinsatz, um einige arbeitsintensive Feinarbeiten zu erledigen:

Die Tischtennisplatte wurde mit einer Sanierungsplatte versehen.

Nun fehlt noch das neue, viereckige Sonnensegel und der Hackschnitzel-Fallschutz. 
Die Wiedereröffnung des Spielplatzes verschiebt sich leider auf Ende Juni .

Los ging es aber bereits am 24.März 2021: Fa. Ralf Strittmatter hat die Erdabeiten ausgeführt:

Das neue Sitzrondell ist fertig!

14.4.21: Das erste Spielgerät ist montiert: Ein Dreh- und Balancierspaß für viele Altersklassen: Das kann man damit machen 

Erste Tests auf der "Supernova" vor staunendem Publikum:

Für die neue Umrandung des Sandspielbereichs und die Terrassierung des Geländes wurden Robinienstämme vom Stadtförster angeliefert.
Diese mussten noch vor Ort entrindet werden:

Gerhard Sibold instruierte Vorstandsmitglied Volker Hamm, wie man mit dem Schäleisen umgeht.

Volker und Silke Hamm haben trotz frühsommerlicher Wärme vom 24.- 26. April vollen Einsatz gezeigt und alle Stämme schön säuberlich geschält! Danke für Euren Einsatz!!
Aus den Robinienstämmen haben städtische Mitarbeiter die neue Sandkasten-Einfassung gezimmert:

So sah es vorher aus:

In unserem 600-Seelen-Dorf gibt es mehr als 50 Kinder zwischen 0 und 10 Jahren.
Der einzige Spielplatz  - der auch vom Kindergarten genutzt wird - bietet leider nur wenig Spielmöglichkeiten:

Einige Spielgeräte (Wipptier, Tischgruppe aus Naturstämmen) sind schon länger angefault.

Als im Herbst 2017 alle Dorfbewohner bei den Harpolinger Zukunftstagen befragt wurden, wie das Dorf zukunftsfähig werden kann, wünschten sich die Kindergarten- und Grundschulkinder einen interessanten Spielplatz und einen Junior-Bike-Platz.

Inzwischen konnte der Bürgerverein 2019 in Eigenarbeit den Bike-Platz realisieren, aber für den Spielplatz fehlte bisher das Geld.
Das Gelände mit Hügel würde sich ideal anbieten, mit einfachen Maßnahmen mehr und kreativere Spielmöglichkeiten zu bieten.

Die Kinder haben auch schon konkrete Ideen für ihren Spielplatz, z.B. ein Häuschen, Wasserspielplatz und/oder eine kleine halbrunde, in den Hügel integrierte Arena („Amphitheater“).
Da die Stadt Bad Säckingen seit Jahren hochverschuldet ist und die Corona-Krise den städtischen Haushalt noch mehr in Schieflage gebracht hat, ist eine Sanierung des Spielplatzes aus städtischen Mitteln in den nächsten Jahren aussichtslos.

 

Umso mehr freuen wir uns über die guten Nachrichten kurz vor Pfingsten 2020:
Herzenssache, die Kinderhilfsaktion von SWR, SR und Sparda-Bank unterstützt unsere Spielplatzsanierung mit 3.000 Euro aus der Aktion "Mach' Deine Herzenssache"!

Auch die Concordia-Stiftung unterstützt die Spielplatzsanierung mit einer Spende in Höhe von 1.500 Euro - vielen Dank dafür!

Weitere Spenden für die Spielplatzsanierung im 1. Quartal 2021 erhielten wir von:

  • Kompan Spielgeräte
  • Fa Remo, Bad Säckingen
  • Fa Oeschger GmbH Putz & Stuck, Niederhof
  • JOJO Joachim Kürz e.K., Laufenburg
  • Sparkassenstiftung WT "An morgen denken"
  • großzügigen Harpolinger Bürgern

Was für eine riesige Freude für alle Dorfkinder im Kindergarten- und Grundschulalter!
Wir bedanken uns herzlich bei unseren Unterstützern!!

Lesen SIe hier, wer uns sonst noch unterstützt!