Projektfortschritt Neubau "Alte Murger Str 2"

Fr  23.September 22 - Tag 166:


Deckenschalung über dem OG von Haus A - im Vordergrund der Liftschacht.

Do 22.September 22 - Tag 165:


Das Gerüst wird endlich komplettiert, damit unsere Rohbaufirma das Dachgeschoss bauen kann.

Mi  21.September 22 - Tag 164:


Die Fertigbeton-Treppe zum Dachgeschoss wird eingesetzt.

Di  20. September 22 - Tag 163:


Blick von Süd-West

Mo  19. September 22 - Tag 162:

Blick auf den Liftschacht und das Treppenhaus im OG von Haus B aus

Sa 17. September 22 - Tag 161:

Unsere Gugelberger-Jungs waren aktiv, aber es gibt leider keine Fotos.

Fr  16. September 22 - Tag 160:


Haus B von Nord aus gesehen

Do  15. September 22 - Tag 159:


Ansicht aus Nordost

Mi 14.September 22 - Tag 158:

Di  13.September 22 - Tag 157:


Im Obergeschoss  werden die Wände von Wohnung 9 gemauert. 

Mo 12.September 22 - Tag 156:


Das Obergeschoss von Haus A wird gemauert.

Sa 10.September 22 - Tag 155:


Unsere Baufirma arbeitet auch am Samstag und bei Regen!!

Fr 9. September 22 - Tag 154:


Die Decke über dem Verbindungsbau zwischen den Gebäudeteilen wird betoniert.

Do 8. September 22 - Tag 153:

 
 Im Obergeschoss von Haus A wird der Liftschacht und die Außenwand vom Treppenhaus geschalt.

Mi 7. September 22 - Tag 152:


Die Deckenschalung über dem Verbindungsbau zwischen beiden Gebäudeflügeln.

Di 6. September 22 - Tag 151:


Die Decke über dem EG in Haus B wird betoniert.

Mo 5. September 22 - Tag 150:

Fr 2. September 22 - Tag 149:

Do 1. September 22 - Tag 148:


Armierung in der Decke über dem EG in Haus B

Mi 31. August 22 - Tag 147:


Blick von Nord

Di 30. August 22 - Tag 146:


Der gemeinschaftlich nutzbare Bereich zwischen den Häuserflügeln.

Mo 29. August 22 - Tag 145:


Unser Vorstand und Polier Harry Drews hat die Rohbaumaße nachgemessen: alles stimmt exakt!

Fr 26. August 22 - Tag 144:


Wohnung 5: hier sind schon alle Elektroanschlüsse für die Küche parat

Do 25. August 22 - Tag 143:


Deckenschalung über Wohnung 1

Mi 24. August 22 - Tag 142:

Mo 22. August 22 - Tag 140:


Neue Wand und Wohnungseingangstür zu Wohnung 1

 

5. August bis 19. August 22:
unser fleißiges Team hat sich die Bauferien verdient!

 

Mi 3. August 22 - Tag 139:


Die Treppe vom Erdgeschoss ins 1. Obergeschoss wird eingesetzt.

Di  2. August 22 - Tag 138:


Die Decke über dem Erdgeschoss von Haus A wurde betoniert.

Mo 1. August 22 - Tag 137:

Fr  29. Juli 22 - Tag 136:


Die Dachterrasse wird betoniert.

Do 28. Juli 22 - Tag 135:

Mi 27. Juli 22 - Tag 134:

Fr 22.Juli 22 -  Tag 131:


Heute wurde das Gerüst gestellt.

Mi  20.Juli 22 - Tag 129:

Die Decke über dem Erdgeschoss von Haus A wird geschalt.

Mo 18.Juli 22 - Tag 127:


Leerdosen für Steckdosen und Lichtschalter werden eingebaut

Sa 16.Juli 22 - Tag 126:


Bei großer Hitze wird auch Samstags gearbeitet.

Fr  15. Juli 22 - Tag 125:

 
Küche und Essecke von Wohnung 3

Do 14. Juli 22 - Tag 124:


Der Balkon von Wohnung 2 ist geschalt

Mi 13. Juli 22 - Tag 123:

Di 12. Juli 22 - Tag 122:

Mo  11.Juli 22 - Tag 121:

Fr 8. Juli 22 - Tag 120:


Blick aus dem Wohnzimmer von Wohnung 3  - heute leider ohne Alpenblick

Do 7. Juli 22 - Tag 119:


Der Balkon von Wohnung 3

Mi 6. Juli 22 - Tag 118:

Di  5. Juli 22 - Tag 117:

Mo  4. Juli 22 - Tag 116:


Ab heute wird gemauert!

Fr  1. Juli 22 - Tag 115:


Der Aushub ist fast vollständig vom Zwischenlager auf dem Friedhofsparkplatz abgeräumt.

Do 30. Juni 22 - Tag 114:


Die Elektrokabel und Dosen sind eingelegt.

Mi  29. Juni 22 - Tag 113:


Das Treppenhaus mit dem Liftschacht.

Di  28. Juni 22 - Tag 112:

Mo 27. Juni 22 - Tag 111:


Haus B und Tiefgarageneinfahrt von Süden

Fr 24.Juni 22 - Tag 110:


Die Baugrube ist im Norden und Osten verfüllt.

Do 23.Juni 22 - Tag 109:

Mi 22. Juni 22 - Tag 108:

Di  21.Juni 22 - Tag 107:

Mo  20.Juni 22 - Tag 106:


Im nördlichen Bereich wird die Baugrube angefüllt.

Mi  15.Juni 22 - Tag 105:

Di  14.Juni 22 - Tag 104:

 

Mo 13.Juni 22 - Tag 103:


Heute wird die Decke über der Tiefgarage und den Kellern betoniert.

Fr  10.Juni 22 - Tag 102:


Die Treppe vom UG zum EG ist eingebaut.

Do  9. Juni 22 - Tag 101:


Ein Treppenelement (Betonfertigteil) wird ins Treppenhaus eingebracht.

 

Do  2. Juni 22 - Tag 97:

Mi  1. Juni 22 - Tag 96:


In der Tiefgarage

 

Di  31.Mai 22 - Tag 95:

Mo  30.Mai 22 - Tag 94:

Mi  25. Mai 22 - Tag 93:

Mo  23.Mai 22 - Tag 91:

Do 19.Mai 22 - Tag 89:

Mi  18.Mai 22 - Tag 88:

Mo  16.Mai 22 - Tag 86:

Fr 13. Mai 22 - Tag 85:

Do 12. Mai 22 - Tag 84:


Die Deckenschalung über Keller und Tiefgarage entsteht.

Mo  9. Mai 22 - Tag 81:

Fr  6. Mai 22 - Tag 80:

Do  5. Mai 22 - Tag 79:


Der Liftschacht steht und das Treppenhaus ist erkennbar.

Mi  4. Mai 22 - Tag 78:

Di  3. Mai 22 - Tag 77:

Mi  27. April 22 - Tag 73:

Mo 25. April 22 - Tag 72:

Fr 22. April 22 - Tag 71:


Der Brecher verarbeitet das Felsgeröll aus dem Aushub zu feinem Schotter zum Auffüllen der Baugrube.

Do 21. April 22 - Tag 70:


Der Liftschacht wird geschalt.

Mi  20. April 22 - Tag 69:

Di  19. April 22 - Tag 68:


Mi  13. April 22 - Tag 66:

Di  12. April 22 - Tag 65:


Heute wird die Bodenplatte fertig betoniert!

Mo 11.April 22 - Tag 64:


Heute wurde der erste Teil der Bodenplatte betoniert

Do 7. April 22 - Tag 63:

Mi 6. April 22 - Tag 62:

Di  5. April 22 - Tag 61:

Mo  4. April 22 - Tag 60:

Fr 1. April 22 - Tag 59:


Für den klimaneutralen Tiefbau wird ein Spezialteam eingesetzt.
(...April... April...!)

Do 31.März 22 - Tag 58:


Präzision beim Eisenlegen!

Mi 30.März 22 - Tag 57:


Dichtigkeitsprüfung bestanden: Das Entwässerungsrohr hat das Wasser über Nacht ohne Verluste gehalten!

Di  29.März 22 - Tag 56:

Mo  28.März 22 - Tag 55:

Fr  25.März 22 - Tag 54:

Do  24.März 22 - Tag 53:

Mo  21.März 22 - Tag 50:

Fr  18.März 22 - Tag 49:

Do 17.März 22 - Tag 48:

Di 15. März 22 - Tag 46:

Fr 11. März 22 - Tag 44:

Mi  9. März 22 - Tag 42:

Di  8. März 22 - Tag 41:


Im Nord-Westen werden für die künftigen Fundamente
die letzten Felsen weggemeißelt.

Mo  7. März 22 - Tag 40:

Fr  4. März 22 - Tag 39:

Do  3. März 22 - Tag 38:

Mi  2. März 22 - Tag 37:

Di  1.März 22 - Tag 36:

Fr  25.Februar - Tag 35:

Do  24.Februar - Tag 34:

Mi  23. Februar 2022 - Tag 33:


Die Eisen für die Fundamente wurden geliefert.

Di  22.Februar 2022 - Tag 32:


Heute wird der Fels weggemeisselt.

Mo  21.Februar 2022 - Tag 31:

Fr  18.Februar 2022 - Tag 30:


An den Kanalanschlüssen und in der Abzweigung zum Gassweg wurde die Straßendecke asphaltiert.

Do  17.Februar 2022 - Tag 29:

Sturm und Regen !
... der Tag wurde für Baubesprechungen und Baustelleneinrichtung genutzt.
Sobald es das Wetter zulässt, sollen die Fundamente gesetzt werden.


So sehen die Fundamente unseres Neubaus im digitalen Modell aus.

Mi  16.Februar 2022 - Tag 28:

Dauerregen....

Di  15.Februar 2022 - Tag 27:


Der Kran ist aufgerichtet!

Mo  14.Februar 2022 - Tag 26:


Bei Regenwetter wurde der Standplatz für den Kran hergerichtet. Am Nachmittag wurde er angeliefert und millimetergenau an seinen Platz manövriert.

Sa 12.Februar 2022 - Tag 25:


Die Entwässerungsrohre zur künftigen Bodenplatte/Tiefgarage sind verlegt und an die Schächte angeschlossen.

Fr 11. Februar 2022 - Tag 24:


Die Baugrube ist nahezu fertig!

Do 10. Februar 2022 - Tag 23:


Der Geologe hat die Böschungen begutachtet. Nun können sie mit Folie verhängt und so vor Regen geschützt werden.

Mi 9. Februar 2022 - Tag 22:



Der Grund der Baugrube ist felsig. Hier muss noch gemeisselt werden.

Di 8. Februar 2022 - Tag 21:

Mo 7. Februar 2022 - Tag 20:

Sa  5. Februar 2022 - Tag 19:

Fr  4. Februar 2022 - Tag 18:


Hier können demnächst die Schächte gesetzt werden.   Am Nordwestende der Baugrube ist der Bagger auf Fels gestoßen!

Do  3. Februar 2022 - Tag 17:

Nach einem Tag Dauerregen-Pause wurde heute der restliche grau-braune Decklehm abgefahren.

Anschließend wurde mit dem Aushub der Baugrube begonnen:

Di  1. Februar 2022 - Tag 16:


Der Bürstenwagen hat gestern noch den Lehm von der Dorfstraße entfernt, damit niemand verunfallt.
Heute ist die Baustelle im Winterschlaf:

Mo 31. Januar 2022 - Tag 15:


Unter dem wachsamen Auge des Geologen wird schichtweise der grau-braune Decklehm abgetragen.
Zwischendurch immer wieder leichte Schneeschauer !

 

Fr  28. Januar 2022 - Tag 14:


Die Straße ist wieder weitgehend frei.

Der Grundriss des Baukörpers ist angezeichnet: nächste Woche soll der Aushub beginnen, sofern es das Wetter zulässt.

Do 27. Januar 2022 - Tag 13:


Die Stadtwerke schließen den Baustrom an (hinten im Bild) und der neue Regenwasseranschluss ist hergestellt.

Mi  26. Januar 2022 - Tag 12:

Heute gab es eine Überraschung: entgegen den städtischen Plänen gab es bereits einen Regenwasser- und einen Schmutzwasser-Anschluss an einem tiefer liegenden Schacht!

Di  25. Januar 2022 - Tag 11:

Das erste Loch in der Straße ist wieder geschlossen und die Straße ist einspurig befahrbar:

Mo  24. Januar 2022 - Tag 10:


Heute wurden Baustromkabel (Bild oben), Wasseranschluss (Bild unten) und drei Leerrohre für Strom und Internet verlegt :

Sa  22. Januar 2022 - Erster Spatenstich


Hier geht es zum Bericht über den ersten Spatenstich im Südkurier vom 24.1.2022

und hier in der Badischen Zeitung

Mi  19. Januar 2022 - Tag 9:


Der Schmutzwasseranschluss wird hergestellt.

Mo 17. Januar 2022 - Tag 7:


Die Straße ist gesperrt, damit die Kanalanschlüsse gelegt werden können.


Der Verkehr wird einspurig mit Ampelregelung vorbeigeleitet.

Sa 15. Januar 2022 - Tag 6:


Der Humus ist komplett abgetragen und wird bis zur abschließenden Geländegestaltung zwischengelagert.


Der Bauzaun steht. Die herrliche Aussicht von den Balkons lässt sich erahnen!

13. Januar 2022 - Tag 4:


Da wir die riesigen Mengen Aushub nicht auf dem eigenen Grundstück verwenden können, muss er abgefahren werden. Die Behörden verlangen, dass zuvor nochmals Analysenproben genommen werden.

12. Januar 2022 - Tag 3:


Der Baukörper ist eingemessen und mit blauen Pfosten abgesteckt. Die Humusschicht wird abgetragen.

11. Januar 2022 - Tag 2:


Der Kran wird angeliefert und auf dem Friedhofsparkplatz deponiert, bis der Kanalanschluss fertig ist.

10. Januar 2022 - Tag 1:

24. Dezember 2021:

Unser Weihnachtsgeschenk: Die Teilbaufreigabe für die erste Etappe!

22. Dezember 2021: Es geht los: der Bagger ist da!

Die Bäume wurden bereits gestern gefällt.

In KW 2/2022 wird zunächst der Kanalanschluss hergestellt, wie mit dem Tiefbauamt in der Baubesprechung am 17.12.21 vereinbart. Auch das Ordnungsamt war vor Ort und hat erklärt, wie die Straßen-Teilsperrung in dieser Zeit zu erfolgen hat.


8. Dezember 2021

Wir haben ein sehr solides Angebot von einem alteingesessenen, lokalen Bauunternehmen erhalten, welches im Januar beginnen kann und haben daher heute den Auftrag für den Aushub und den Rohbau erteilt.
Nun hoffen wir auf eine günstige Wetterlage und einen milden Winter, dann können wir im Januar 2022 den ersten Spatenstich feiern!
Geplanter Baubeginn ist KW2/ 2022!


Oktober 2021

Die Sommermonate waren für die Vorstände arbeitsintensiv:
in zahllosen Planungssitzungen mit Architekten und Fachplanern wurden die Details unseres Bauvorhabens festgelegt, erste Verhandlungen mit ausführenden Unternehmen geführt, Versicherungen und die ersten Dauernutzungsverträge (genossenschaftliche Mietverträge) mit künftigen Bewohnern abgeschlossen.
Gleichzeitg warteten wir gespannt auf die Erteilung der Baugenehmigung, die sich jedoch unerwartet lange hinzog.
Es tauchten im Verfahren noch administrative Hindernisse auf, die schließlich dank des Einsatzes von Ortsvorsteher und Bürgermeister mit den jeweiligen Fachabteilungen, Fachingenieuren und unserem Architekturbüro gelöst werden konnten. 

Schließlich wurde uns am 28.10.2021 die Baugenehmigung erteilt!


August 2021

Ende August konnte die notarielle Beglaubigung der Grundstückskäufe stattfinden. Unser Baugrundstück setzt sich aus vier Teilparzellen zusammen, weswegen zuvor eine Neuvermessung erforderlich war, sowie zwei Grundstücksteilungen und die Vereinigung zu einem neuen Flurstück beantragt werden mussten.
Aber nun sind alle Hürden genommen und die Kaufverträge unterzeichnet.
Nun warten wir noch auf die Baugenehmigung, die uns für Ende September in Aussicht gestellt wurde!


Juli 2021: Der Bauantrag ist eingereicht

Nach Präsentation unseres Bauvorhabens im Oktober 2020 und im Juni 2021 im Bad Säckinger Bauamt und zustimmernden Äußerungen von Verwaltung und Bürgermeister wurde der Bauantrag im Juli 2021 eingereicht.

Am 28.7.2021 wurden die Pläne in der Ortschaftsratssitzung in Harpolingen präsentiert. Hier der Bericht über die Präsentation im Ortschaftsrat im Südkurier


April 2021 - Wir haben den passenden Finanzierungspartner gefunden!

Trotz ansehnlichen Eigenkapitals braucht unser genossenschaftliches Wohnprojekt einen starken Finanzierungspartner, der unser Anliegen versteht:
mehrere Kreditinstitute haben allein nach der Rentabilität unseres Vorhabens gefragt, aber den sozialen und für die Dorfentwicklung bedeutsamen Aspekt des Projektes völlig ignoriert.

Mit der GLS Gemeinschaftsbank (sozial-ökologische Genossenschaftsbank) durften wir eine absolute Ausnahme kennenlernen:
diese Bank kennt sich bestens mit der Finanzierung genossenschaftlicher Vorhaben aus und konnte uns viele gute Tipps mit auf den Weg geben - der ideale Partner für unser Projekt! 


Gute Nachrichten vom 24.2.2021: Baggerschürfe

Unser Bauprojekt konkretisiert sich:
Als wesentliche Grundlage (im wahrsten Sinne des Wortes) wurde am Mittwochvormittag, den 24.Februar, der Baugrund für das neue Gebäude untersucht.
Da hier in der Gegend ja immer wieder Fels im Boden zu finden ist, der die Kosten für den Aushub wesentlich verteuern kann oder eine Tiefgarage unmöglich machen könnte, wurde dieser Termin mit Spannung erwartet.


Geologen, Architektin und Statiker trafen sich auf dem Gelände und begutachteten den Boden, den der Baggerführer aus vier Schürfen heraufholte.
Wir haben ganz offensichtlich Glück: auf diesem Grundstück beginnt der Fels erst in einer Tiefe, in der er den Neubau nicht stört.
Natürlich kann es beim Aushub immer noch Überraschungen geben - aber zunächst einmal sind alle Fachleute sehr optimistisch!


Rückblick: was passierte bisher?

Die erste öffentliche Präsentation des Projektes erfolgte im Ortschaftsrat am 22.Mai 2020.
Am 22.August 2020 gab es von 10 - 17 Uhr einen Informationstag im Harpolinger Gemeindesaal für alle Bürger und Interessenten (siehe Bericht oben).
Im Oktober 2020 wurden die Planungen dem Bad Säckinger Bauamt und dem Baurechtsamt vorgestellt und stießen auf Zustimmung der Verwaltung.

Ende Oktober gab es zwei unverbindliche Interessententreffen  - pandemiebedingt in Kleingruppen.
Interessenten, die aktuell an einer Wohnung interessiert sind, oder investieren möchten, um später ein Anrecht auf eine Wohnung zu haben, bekamen den Stand der Bauplanungen präsentiert.
Sie konnten ihre Wünsche einbringen, z.B.
- welche Wohnungsgrößen gewünscht sind
- welche Bauweise (Holz/ Massiv?) gewünscht ist
- welches Interesse an Car-Sharing und e-Mobilität besteht
- wer als künftiges Gründungsmitglied  konkret bei der Planung und Vorbereitung der Genossenschaftsgründung mitwirken kann und möchte, d.h. bei der Ausarbeitung der Satzung, des Business-Planes usw.
- Wer sich vorstellen könnte, als Vorstand oder Aufsichtsrat Verantwortung zu übernehmen

Wer sich näher mit dem Projekt befassen oder sogar in irgendeiner Form beteiligen möchte, wendet sich bitte an vorstand@daheim-bleiben.org
Auch Fragen aller Art, Rückmeldungen und Anregungen sind stets willkommen.

Die Lockdown-Zeit seit Anfang November 2020 wurde genutzt, die für die Genossenschaftsgründung erforderlichen Dokumente (Satzung, Businessplan, Geschäftsordnungen, Vergaberichtlinie) zu erstellen und vorprüfen zu lassen.
Die erarbeiteten Unterlagen wurden anschließend vom Prüfungsverband für kleine und mittlere Genossenschaften PkmG, Berlin auf Herz und Nieren geprüft, sodass die Genossenschaftsgründung am 1. Juni 2021 erfolgen konnte.

Am 8. Februar 2021 wurde eine Video-Konferenz mit den Stadtwerken Bad Säckingen durchgeführt, um eine Nahwärmeversorgung des Gebäudes - evtl. gemeinsam mit der neuen Heizanlage im Harpolinger Rathaus - zu erörtern.
Am 24. Februar 2021 wurden auf dem Baugrundstück Baggerschürfen durchgeführt, um den Bodenaufbau zu begutachten und daraus Durchführbarkeit und Kosten der geplanten Tiefgarage kalkulieren zu können.  (siehe Bericht oben)

Der März und April 2021 standen ganz im Zeichen von Wärme- und Energieversorgung:
mit Hilfe unseres Energieberaters wurden die Entscheidungen getroffen, welche Energieeffizienzklasse unser Neubau mit vertretbaren Investitionkosten erreichen kann und welche Fördermittel dafür beantragt werden können.
Eine weitere Gesprächsrunde mit den Stadtwerken fand Anfang März 2021 statt. Es lag zwar noch kein Wärmeversorgungskonzept vor, aber es wurde zusätzlich über die Möglichkeiten eines Car-Sharing-Angebotes (e-Mobilität) gesprochen.
Leider konnte seitens der Stadtwerke auch bis Ende April kein Angebot für die Wärmeversorgung vorgelegt werden. Um den Projektzeitplan einhalten zu können, entschied sich das Planungsteam daraufhin Mitte Mai in Abstimmung mit dem Energieberater für eine eigene Wärmeversorgung (Pelletheizung).

Am 1. Juni 2021 fand im Harpolinger Gemeindesaal die Gründungsversammlung der Wohnbaugenossenschaft "Daheim Bleiben eG" statt.

zurück